NEWSLETTER #16: FRÜHJAHRSMÜDE? AB INS SCHAUWERK

Liebe Freunde des SCHAUWERK Sindelfingen,

Energie tanken vor Sabrina Haunspergs Farbexplosionen, ein Nickerchen unter Rupprecht Geigers Roter Trombe oder etwas Bewegung bei der Begehung des Hochregallagers – es gibt viele Wege sich im SCHAUWERK gegen Frühjahrsmüdigkeit zu wappnen.

Wer nicht auf eigene Faust das Museum erkunden will, kann – auch an den Osterfeiertagen – aus einem vielfältigen Angebot an Führungen für Familien und Kunstinteressierte wählen.

Zurzeit wird im Hochregallager tatkräftig gearbeitet: Dort präsentiert das SCHAUWERK unter dem Titel LICHTEMPFINDLICH 2 Fotoarbeiten aus der Sammlung Schaufler. Zur Eröffnung am Sonntag, den 15. April 2018, um 11:30 Uhr sind Sie herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

ÖFFNUNGSZEITEN AN OSTERN

Ostersonntag, 01.04.2018, 11:00–17:00 Uhr
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG, 11.00-12:30 Uhr
FAMILIENFÜHRUNG: Gemalt – gesprüht – geschüttet. Wie kommt die Farbe ins Bild?
15:00-16:00 Uhr. Mit Christine Klenk

Ostermontag, 02.04.2018, 11:00–17:00 Uhr
THEMENFÜHRUNG: Ringen mit der Farbe
15:00-16:00 Uhr. Mit Bettina Michel

Tag der Arbeit, 01.05.2018, 11:00–17:00 Uhr
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG, 15:00-16:30 Uhr

Christi Himmelfahrt, 10.05.2018, 11:00–17:00 Uhr
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG, 15:00-16:30 Uhr

Abbildung: Rupprecht Geiger, Farbe als Licht (Leuchtgelb), 2000, Archiv Geiger, München, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

 

ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG: LICHTEMPFINDLICH 2 – Fotografie aus der Sammlung Schaufler

Rund 150 Fotoarbeiten aus der Sammlung Schaufler sind ab 15. April 2018 im ehemaligen Hochregallager im SCHAUWERK zu sehen. Die vielfältige Auswahl bekannter und neu zu entdeckender Künstler beinhaltet beispielsweise Architekturfotografie von Günther Förg und Roland Fischer, Innenansichten von Candida Höfer, Porträts von Bettina Rheims und Gianluca Vassallo sowie ungegenständliche Fotoarbeiten von Wolfgang Tillmans und Thomas Ruff. Auch komplette Serien von Karl Hugo Schmölz, Nobuyoshi Araki und Wim Wenders monumentale Fotos von Ground Zero werden präsentiert.

Eröffnung: Sonntag, 15.04.2018, 11:30 Uhr (Einlass ab 11:00 Uhr)

Faltblatt zur Ausstellung

Abbildung: Klaus Heider, Opaion VII, 1982/2006, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

 

Das SCHAUWERK stellt sich vor IX: Pamela Hahn-Seibert, Kunstvermittlerin

„Bereits von Anfang an bin ich im SCHAUWERK als Kunstvermittlerin dabei – unterbrochen von zwei Babypausen. An meiner Arbeit mag ich vor allem die vielen Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Menschen und ihren Ideen und Assoziationen zu den aktuellen Ausstellungen. Besonders freue ich mich darüber, dass so viele Kindergruppen aus Kitas, Schulen oder auch als Kindergeburtstagsfeier den Weg zu uns ins Museum finden. Es gibt unterschiedliche Formate für Führungen und Workshops, so dass für jede Altersgruppe eine passende Mischung zusammengestellt werden kann. Meiner Meinung nach passen zeitgenössische Kunst und Kinder ganz hervorragend zusammen.“

Foto links: Benjamin Kummer

 

Quartalsprogramm 2/2018

Im aktuellen Quartalsprogramm von April bis Juni 2018 finden Sie alle Termine, Führungen und Angebote auf einem Blick!