NEWSLETTER #34: SCHAUWERK trifft…

Liebe Freundinnen und Freunde des SCHAUWERK Sindelfingen,

an mehreren Sonntagen im Herbst können Sie im Museum auf besondere Gäste stoßen. Unter dem Motto SCHAUWERK trifft… haben wir Künstler:innen und Kulturschaffende zu kurzen Auftritten in den Ausstellungsräumen eingeladen. Bei diesem bunten Rahmenprogramm – von Philosophie bis Rock – ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Außerdem findet im November ein langer Museumsabend in Böblingen und Sindelfingen statt. Über diese und andere Neuigkeiten aus dem SCHAUWERK informiert Sie unser Newsletter.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

SCHAUWERK TRIFFT…
Rahmenprogramm zu den aktuellen Ausstellungen

Ein Jazz Duo. Ein Rockkonzert im Museum. Eine verständliche Lesung zu dem Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel, dessen 250. Geburtsjahr 2020 gefeiert wird. Diese und andere Kurzauftritte sind im SCHAUWERK – zusätzlich zum Ausstellungsbesuch – an mehreren Sonntagen von Oktober 2020 bis April 2021 geboten. Zwischen 14:00 und 15:00 Uhr finden jeweils zwei 20-minütige Auftritte in lockerer Atmosphäre, ohne Bestuhlung oder Anmeldung statt. Besucher:innen dürfen zuhören, stehen bleiben oder weiter gehen.

TERMINE:

SONNTAG, 11.10.2020
LUKAS PFEIL & ANSELM KRISCH
JAZZ DUO

SONNTAG, 25.10.2020
SEBASTIAN OSTRITSCH
15 MINUTEN HEGEL. LESUNG

SONNTAG, 08.11.2020
HANK BRO.S
ROCK ’N’ ROLL UND SEEMANNSGARN


Teilnahme im Museumeintritt inbegriffen.
Spenden für die Künstler:innen sind willkommen.
Es gelten die pandemiebedingten Abstands- und Hygieneregeln.


Termine im Kalender ansehen

Foto: Anselm Krisch (links) und Lukas Pfeil

 

Langer Museumsabend Böblingen–Sindelfingen
Samstag, 14.11.2020, 18:00–21:00 Uhr

Am 14. November öffnen die Sindelfinger und Böblinger Museen und Kirchen ihre Türen für einen kunstvollen Abend. Im SCHAUWERK können alle Nachtschwärmer die drei aktuellen Ausstellungen LOVE STORIES , THERE IS ANOTHER WAY OF LOOKING AT THINGS und LICHTEMPFINDLICH 2 erkunden. In unserem großen Haus ist die Wahrung des Mindestabstands auch bei dieser Gelegenheit gut machbar.

Zur Stärkung erhalten Besucher:innen vor dem Museum einen Hot Dog gratis (auch vegetarisch).

EINTRITT FREI!


Abbildung: Maurizio Nannucci, THERE IS ANOTHER WAY OF LOOKING AT THINGS, 2012, Neoninstallation