NEWSLETTER #43: SUPERMARKET NOT SO SUPERMARKET

Liebe Freundinnen und Freunde des SCHAUWERK Sindelfingen,

am kommenden Wochenende, 3./4. Juli 2021, können Besucher:innen performative Aktionen von Cindy Cordt und Studierenden der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart im SCHAUWERK erleben. „Supermarket not so Supermarket" ist der vielversprechende Titel ihrer Performance, die im Hochregallager des SCHAUWERK aufgeführt wird.

Neben der Ausstellung ANTONY GORMLEY. Learning to Be zeigen wir weiterhin die Präsentationen LOVE STORIES und LICHTEMPFINDLICH 2.

Wir möchten Sie außerdem nochmals auf unsere erweiterten Öffnungszeiten hinweisen, die Ihnen den individuellen Besuch des Museums dienstags und donnerstags von 15:00 bis 19:00 Uhr ermöglichen.

Über diese und andere Neuigkeiten aus dem SCHAUWERK informiert Sie unser Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Supermarket not so Supermarket

Cindy Cordt und die Klasse Jankowski von der Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart sind am kommenden Wochenende mit ihrer Performance „Supermarket not so Supermarket" im SCHAUWERK zu Gast.

Die Studierenden nehmen unter der Leitung von Performance-Künstlerin Cindy Cordt die Situation, in der sie sich als Künstlerinnen momentan bewegen, unter die Lupe: Medien und Produkte, Produkte und Kunst, Kunst als Konsumgut, Güter als Konsumkritik und ein kritischer Optimismus in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen entstehen ephemere Szenarien neben den Fotoarbeiten im Hochregallager des SCHAUWERK. Cindy Cordt erklärt in ihrer Performance die Handlung zum Bild, behandelt Objekte und bewegt sich im Raum, sodass die Anmutung einer Erzählung entsteht. Studierende der ABK Stuttgart fragen bei ihren Aktionen nach körperlichen Optimierungsmöglichkeiten und treten als Cyborg-Kritiker:innen aus der Comfort Zone heraus, um sich mit ihren Körpern gegen die Emotionslosigkeit der letzten Jahre zu stellen.

PROGRAMM
Samstag, 3. Juli 2021, 15:30 Uhr
Performance Cindy Cordt: Mit dem Triangel die Interpunktion korrumpieren

Sonntag, 4. Juli 2021, 11:30 Uhr
Performative Aktionen von Studierenden der ABK Stuttgart

Der Besuch der Veranstaltung ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Mehr zur Veranstaltung

Abbildung: © Blerta Osmani

 

Sonderführungen

Ab 1. Juli 2021 bietet das SCHAUWERK wieder Führungen für Schulklassen, Vereine, Freundeskreise und private Gruppen durch die aktuellen Ausstellungen an – auch außerhalb der Öffnungszeiten. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

Bitte buchen Sie Ihre Führung über das Formular auf unserer Website:
Buchungsformular

 

Erweiterte Öffnungszeiten

Das SCHAUWERK hat jetzt dienstags und donnerstags von 15:00–19:00 Uhr geöffnet und bietet Ihnen damit auch unter der Woche die Möglichkeit, das Museum ohne Führung zu besuchen.

Die Buchung eines Zeitfensters ist nicht mehr zwingend erforderlich.

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag, 15:00–19:00 Uhr
Samstag und Sonntag, 11:00–17:00 Uhr

 

Fotografieausstellung mit Werken der Sammlung Schaufler in der Modernen Galerie – Saarbrücken

Das Saarlandmuseum – Moderne Galerie kooperiert mit dem SCHAUWERK Sindelfingen. Bis Oktober 2021 sind in Saarbrücken unter dem Titel „Photography!“ - Meisterwerke aus dem SCHAUWERK Sindelfingen Arbeiten aus der Sammlung Schaufler zu sehen. Ab 21. November 2021 wird die fotografische Sammlung des Saarlandmuseums im SCHAUWERK zu Gast sein.

Die Ausstellung im Saarlandmuseum ist eine große Parade wichtigster internationaler Positionen der zeitgenössischen Fotografie. Ein Schwerpunkt ist die so genannte Düsseldorfer Fotoschule, also jene Künstler:innen, die ihre Ausbildung bei oder im Umkreis des Künstlerpaares Bernd und Hilla Becher genossen. Außerdem sind unter anderem Werke von Sherrie Levine, Elger Esser, Bettina Rheims und Nobuyoshi Araki zu sehen.

Mehr zu Ausstellung