NEWSLETTER #44: Mit dem SCHAUWERK durch den Sommer

Liebe Freundinnen und Freunde des SCHAUWERK Sindelfingen,

wenn der Sommer auf sich warten lässt, ist ein Besuch im SCHAUWERK genau das richtige Urlaubsprogramm. Einen Vorgeschmack auf unsere aktuelle Präsentation ANTONY GORMLEY. Learning to Be gibt Ihnen unser neuer Ausstellungsfilm.

Wer sich die Kunst weiterhin lieber nach Hause holt, ist herzlich eingeladen an einer unserer kostenfreien Online-Führungen via Zoom teilzunehmen. Die nächsten Termine und andere Neuigkeiten rund um das SCHAUWERK erfahren Sie in diesem Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Ausstellungsfilm ANTONY GORMLEY

Der britische Künstler lädt Sie in unserem kleinen Ausstellungsfilm ein, seine Ausstellung im SCHAUWERK zu entdecken. Die Einblicke in die Schau wie auch Gormleys Assoziationen zu seinen Werken machen Lust auf mehr und stimmen auf den Besuch im SCHAUWERK ein.

FILM ANSCHAUEN

 

Alles auf Abstand – digital

Als Vorbereitung für einen Besuch vor Ort oder für alle, die sich die Kunst gerne nachhause holen, bietet das SCHAUWERK kostenlose digitale Online-Führungen live via Zoom an.

Unsere Kunstvermittlerinnen informieren Sie über Leben und Schaffen des Bildhauers Antony Gormley, geben Einblicke in die Entstehung der Ausstellung und berichten Wissenswertes zu einzelnen Werken. Im Anschluss bleibt Zeit zum Austausch und für Fragen.

Termine im August:
• Mittwoch, 11.08.2021, 17:00 Uhr: ANTONY GORMLEY mit Christine Klenk
• Mittwoch, 25.08.2021, 17:00 Uhr: ANTONY GORMLEY mit Christine Klenk

ANMELDUNG

 

Zwei Künstlerinnen als Artists in Residence nominiert

Die Stiftung THE SCHAUFLER FOUNDATION, die auch Trägerin des SCHAUWERK ist, kofinanziert seit 2019 das Schaufler Lab@TU Dresden: ein Projekt der Exzellenzuniversität TU Dresden und von THE SCHAUFLER FOUNDATION, das Kunst und Wissenschaft auf neuartige Weise verbindet. Es besteht aus einem Graduiertenkolleg und einem Artist in Residence-Programm. Für die Jahre 2022 und 2023 wurden nun die international renommierten Künstlerinnen Esmeralda Conde Ruiz und Rosa Barba nominiert. Sie werden künstlerisch zum Thema „Künstliche Intelligenz und gesellschaftlicher Wandel" forschen.

Ihre in Dresden entstehenden Werke werden nach Abschluss der Projektphase mit denen ihrer Vorgänger, den Stipendiaten Christian Kosmas Mayer (2020) und Anton Ginzburg (2021), in einer Gruppenausstellung im SCHAUWERK gezeigt.

MEHR INFORMATIONEN

 

SCHAUWERK am 24.08.2021 geschlossen

Wegen Bauarbeiten in der Nachbarschaft sind wir am Dienstag, 24. August 2021 ohne Strom. Das Museum bleibt an diesem Tag geschlossen.