Newsletter #11: KUNST FINDET STATT – BEI JEDEM WETTER

Liebe Freunde des SCHAUWERK Sindelfingen,

aktuell können Sie in unseren wohltemperierten Räumen nicht nur den kühlen Regen- und heißen Sommertagen entfliehen, sondern auch die faszinierende Einzelpräsentation des britischen Künstlers JASON MARTIN sowie die Gruppenausstellung SPLIT erleben. Einen Besuch wert ist weiterhin die Ausstellung im ehemaligen Hochregallager. Dort wird in Gedenken an rosalie, die nach schwerer Krankheit im Juni verstorben ist, der begehbare LICHTWIRBEL bis zum 07.01.2018 verlängert. Die geplante Präsentation LICHTEMPFINDLICH 2 mit Fotografien aus der Sammlung Schaufler wird auf nächstes Jahr verschoben.

Nach dem spannenden Vortrag des Astrophysikers Josef M. Gaßner, der die Zuhörer auf eine unvergessliche Reise ins Licht entführte, bieten wir Ihnen im August und September noch zahlreiche FÜHRUNGEN an, die sich ebenfalls um das sagenumwobene Thema Licht in der Kunst kreisen. Auch für unsere kleinen Besucher haben wir Neuigkeiten: In den Sommerferien könnt Ihr das SCHAUWERK erkunden und selber praktisch tätig werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

WORKSHOP IN DEN SOMMERFERIEN: Leuchtende Skulpturen aus Draht

Am Donnerstag, den 03.08.2017, bietet das SCHAUWERK von 15:00–16:30 Uhr einen Ferienworkshop für Kinder ab 6 Jahren an. Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin Désirée Unger erkunden die Kinder die raumgreifende Installation LICHTWIRBEL, welche von der Künstlerin rosalie aus Lichtfasern gestaltet wurde. Anschließend können die Kinder eigene Skulpturen aus Draht und bunten, nachtleuchtenden Bügelperlen gestalten. Zeitgleich findet eine öffentliche Führung für Erwachsene statt.

Kinderworkshop: 5 € pro Kind

Öffentliche Führung: 8 € / 5 € ermäßigt

Anmeldung zum Workshop unter fuehrungen@schauwerk-sindelfingen.de oder Tel. +49 (0) 7031 932 4900 oder an der Museumskasse zu den regulären Öffnungszeiten.

 

LICHTEMPFINDLICH 2: Eröffnung verschoben

Die für Ende September geplante Ausstellung LICHTEMPFINDLICH 2 wurde verschoben. Leider müssen sich unsere Besucher noch ein wenig gedulden, bis Sie die hochkarätigen Fotografien aus der Sammlung Schaufler betrachten können. Erst im April 2018 werden die Werke aus dem Depot in das ehemalige Hochregallager umziehen. Freuen Sie sich mit uns auf die Präsentation im Jahr 2018.

 

Das SCHAUWERK stellt sich vor (VI): Sarah Wegenast, Marketing und Kommunikation

„Seit Anfang 2010 plane ich in Abstimmungen mit den Kuratoren und einer Grafikagentur sämtliche Druckprodukte des Museums: vom Faltblatt, über Plakate, Quartalsprogramme, Postkarten und Kataloghefte. Auch die Website des Museum und der Newsletter liegen in meinem Arbeitsbereich, wobei meine Kolleginnen mich tatkräftig unterstützen. Es war besonders schön für mich, das SCHAUWERK über die Jahre wachsen zu sehen und diese Entwicklung auch im Marketing mitzuvollziehen: Mehr Ausstellungen, Veranstaltungen und Kooperationen sowie wachsende Besucherzahlen gingen einher mit dem Ausbau unserer Marketingmaßnahmen.“

 

Ausstellungen 2017

bis 03.10.2017
SPLIT – Spiegel. Licht. Reflexion

verlängert bis 07.01.2018
rosalie. LICHTWIRBEL

bis 28.01.2018
JASON MARTIN. Werke 1997–2017

ab 19.11.2017
PINC KOMMT! Rupprecht Geiger

Bitte beachten Sie: Die Ausstellung LICHTEMPFINDLICH wurde verschoben!

ab 15.04.2018
LICHTEMPFINDLICH 2

MIT DEM SCHAUWERK DURCH DEN SOMMER

Im aktuellen Quartalsprogramm von Juli bis September 2017 finden Sie alle Termine, Führungen und Angebote auf einem Blick!