OPHELIA (Still 3), New York, 2017, Foto: Marque DeWinter; Courtesy of the artist Nadja Verena Marcin & 532 Gallery Thomas Jaeckel, New York & AKArt, San Francisco. © Nadja Verena Marcin

OPHELIA ist eine interdisziplinäre Performance, die im SCHAUWERK am 10. Februar 2019 zuerst als Live-Aktion und anschließend bis 30. Juni als Videoinstallation präsentiert wird. Sie reflektiert die vom Menschen verursachte Zerstörung der Natur und schafft dabei Bezüge zu Kunst, Literatur und Wissenschaft. In einer Salzwasser-Lösung, eine Atemmaske und „Ophelias“ Kleid tragend versucht die Künstlerin Nadja Verena Marcin, den Text „The Werld“ von Daniil Kharms über die menschliche Wahrnehmung zu zitieren. Seit Dezember 2017 wurde die Performance an unterschiedlichen Orten weltweit präsentiert, darunter u.a. San Francisco, Santa Cruz (Bolivien) und Köln.

Neben OPHELIA sind zwei weitere Videoperformances und vier Fotoarbeiten ausgestellt. Die Videoperformance How to Undress in Front of your Husband, 2016 ist ein Remake des Kurzfilms von Dwain Esper aus dem Jahr 1937, in dem vermeintliche „Dos“ und „Don‘ts“ einer Frau beim Entkleiden vor ihrem Ehemann vorgeführt werden. Marcin schlüpft in verschiedene Rollen und entledigt sich auf unterschiedlichste Art – vorbildlich, trampelnd, stolpernd – ihrer Kleidung

In der Videoperformance Zero Gravity aus dem Jahr 2013 schwebt die Künstlerin, gekleidet wie die Mitarbeiterin einer Weltraumorganisation, scheinbar schwerelos in einem Flugzeug. Dabei zitiert sie aus dem Text Der tolle Mensch, 1882 von Friedrich Nietzsche.

Marcin nutzt in ihrem Schaffen hauptsächlich die Medien Performance, Video und Fotografie. Unter Einsatz der eigenen Identität und Körperlichkeit erforscht und dekonstruiert sie soziale Rollen und setzt sich mit Themen wie Gender, Geschichte, Moral und Politik auseinander.


SWR-Beitrag zur Performance in der Sendung KUNSCHT! - Kultur im Südwesten vom 14.02.2019
FILM ANSCHAUEN

  • Ophelia_Nadja_Marcin
  • NVM_Zero Gravity
  • NVM_BRIDE_160x123 @200
  • NVM_Cinema Pirata_160x96 @200_correct
  • Performance_Ophelia_1_1
  • Performance_Ophelia_1
  • Performance_Ophelia_3
  • Performance_Ophelia_4
  • Performance_Ophelia_5
  • Performance_Ophelia_6

OPHELIA

Performance und Installation von Nadja Verena Marcin

10.02.2019–30.06.2019

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag, Donnerstag 15:00–16:30 Uhr
(im Rahmen einer öffentlichen Führung)

Samstag, Sonntag 11:00–17:00 Uhr

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Dienstag, Donnerstag 15:00–16:30 Uhr

Samstag 15:00–16:30 Uhr

Sonntag 11:00–12:30 Uhr

INFO POST

Bestellen Sie Einladungen und Flyer in gedruckter Form.

Info Post bestellen

Kontakt

SCHAUWERK Sindelfingen

Eschenbrünnlestraße 15/1

71065 Sindelfingen | Germany

Tel +49 (0)70 31 932-49 00

Fax +49 (0)70 31 932-49 20

Bitte aktivieren Sie JavaScript um uns zu kontaktieren

Anfahrt

NEWSLETTER

Bleiben Sie informiert über Neuigkeiten, aktuelle Ausstellungen und Hintergründe aus dem SCHAUWERK

Newsletter abonnieren

Newsletter-Archiv