ORTSWECHSEL

Werke aus dem Kunstmuseum Bonn

19.06.2016–22.01.2017

Parallel zur Susanne Paesler-Retrospektive präsentiert das SCHAUWERK unter dem Titel ORTSWECHSEL eine Auswahl von Werken, die aus der Sammlung des Kunstmuseum Bonn stammen bzw. dort als Dauerleihgaben präsentiert werden.

Es handelt sich um künstlerische Arbeiten der 1980er bis 2000er Jahre von Pia Fries (*1955), Bernard Frize (*1954), Katharina Grosse (* 1961) und Toon Verhoef (* 1946). Sie alle sind der ungegenständlichen Malerei verpflichtet, zeigen aber sehr unterschiedliche künstlerische Ansätze. So dokumentiert Grosses transparente Malerei einen Gegenpol zum pastosen, fast körperlichen Farbauftrag bei Pia Fries. Toon Verhoef dagegen ist ein Künstler, der die große markante Form im Bild zu inszenieren weiß. Bernard Frize schließlich ist offen für bildnerische Experimente, die stets einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Werks gewähren. Mit Susanne Paesler verbindet die vier der Nachkriegsgeneration entstammenden Künstler die Auseinandersetzung und Suche nach den Bedingungen und Möglichkeiten der Malerei vor dem Hintergrund des Diskurses über ihr viel beschworenes Ende.

Ortswechsel_Bildergalerie_2

ORTSWECHSEL

Werke aus dem Kunstmuseum Bonn

19.06.2016–22.01.2017

Info-Einleger

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag, Donnerstag 15:00–16:30 Uhr

Samstag, Sonntag 11:00–17:00 Uhr

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Dienstag, Donnerstag 15:00–16:30 Uhr

Samstag 15:00–16:30 Uhr

Sonntag 11:00–12:30 Uhr

INFO POST

Bestellen Sie Einladungen und Flyer in gedruckter Form.

Info Post bestellen

Kontakt

SCHAUWERK Sindelfingen

Eschenbrünnlestraße 15/1

71065 Sindelfingen | Germany

Tel +49 (0)70 31 932-49 00

Fax +49 (0)70 31 932-49 20

Bitte aktivieren Sie JavaScript um uns zu kontaktieren

Anfahrt

Anruf

Bitte aktivieren Sie JavaScript um uns zu kontaktieren

Routenplaner
facebook iconBesuchen Sie uns auf Facebook youtube iconBesuchen Sie uns auf Youtube

NEWSLETTER

Bleiben Sie informiert über Neuigkeiten, aktuelle Ausstellungen und Hintergründe aus dem SCHAUWERK

Newsletter abonnieren

Newsletter-Archiv